de hut

Die Öl- und Gasbestanden sind einmal und Preise gehen regelmäßig zu neuen Rekorden. Auf den Grund und wegens Unmweltgründen Nutzt Pfadfinder Lagerplatz St. Walrick erneuerbare Energien. Bei der neubau von "De Hut" im Jahr 2009, ist für eine Kombination von die Produktion von Warmwasser durch Sonnenenergie und Holz Vergasung gewählt. Dies auf Grund von Effizienz und Umweltfreundlichkeit. Das heiße Wasser wird im Sommer vor allem für Duschen und im Winter zur Beheizung des Gebäudes verwendet. Dadurch hat St. Walrick sich unabhängig von Gaslieferanten gemacht und habben wir ein System von vollständig CO2-neutral heizen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenwärmeloods

Auf dem Dach der Hallen neben de Hut, liegen Solarkollektoren mit ein Größe von 70 m2. Diese Solarkollektoren fangen Sonnewärme auf.Durch einen Wärmetauscher wird die Solarwärme in zwei Wassertanks, die so genannten Puffer gespeichert. Diese Puffer haben eine Gesamtkapazität von rund 4.000 Liter Wasser. Dies ist genug, um täglich 250 Lagergästen duschen zu lassen. Sobald heißes Wasser notwendig ist wird kalt Leitungswasser mit Hilfe eines Wärmetauschers auf ein höhere Temperatur gebracht, wonach es in der Dusche gemischt wird auf eine Temperatur von 36 Grad. Da es kein warmes Wasser in einem Dampfkessel gibt habben wir kein Problem mit Legionella.

 

 

Holzvergasung

kachelWenn die Sonne nicht genügend Wärme liefert, können wir die Holzvergaserkessel an machen. In die Holzvergaserkessel wird unbehandelten Abfallholz, Schnittholz und Holzabfälle verbrannt. Die Verbrennung ist so effizient, dass es fast keine Asche bei der Verbrennung gibt. Das Holz wird so warm, daß es bei einer Temperatur von etwa 1300°C vergast und verbrennt. Das Fäll- und Beschnittenholz kommt von eigenes Gelände und wird in Absprache mit staatsbosbeheer gefällt und beschneide

 

 

 

 

 

 

 

 Wassertemperatur

Die Lagerleitung kann das ganze System Online-Überwachung und Anpassung. Im Diagramm Energiebereitstellung Pfadfinderlagerplatz St. Walrick, können Sie auf jedem Moment sehen wie viele kW Wärmeenergie von der Sonne erzeugt werden. Daneben können Sie sehen was die Temperatur des Wassers in einer Anzahl von Stellen in dem System ist. Die Messwerte werden jede Minute aktualisiert. So können Sie, bevor Sie nach St. Walrick gehen für ein Lager sehen, wie viel Energie die Solarkollektoren liefern.